Ginfass 115 l

Herbe und krautige Würze
Porfidio Gin
Ginfass 115 l
Ginfass 115 l
Ginfass 115 l
Ginfass 115 l
Ginfass 115 l
575,96 € inklusive 19% MwSt. 484,00 € exklusive 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 8 Werktage (innerh. Deutschlands)

  • 1802.1
Vorbelegte Gin-Fässer sind ein recht rares Produkt, hat die Reifung von Gin in Holzfässern erst... mehr
Produktinformationen "Ginfass 115 l"

Vorbelegte Gin-Fässer sind ein recht rares Produkt, hat die Reifung von Gin in Holzfässern erst einen frischen Aufwind bekommen. Und apropos frisch – genau hier liegt die Besonderheit von Gin-Fässern. Die herbe und krautige Würze von Harz und Gras durch die Wacholderbeeren ist eine unvergleichliche Aromatik, die durch eine Reifung oder ein Finishing in vorbelegten Gin-Fässern Ihrem Destillat verliehen werden kann. Die Aromenvielfalt und – komplexität von Gin ist eine interessante Komponente im Finishing-Prozess von Destillaten. Nicht umsonst ist der Gin in der Bar-Szene ein beliebter Akteur. Schließlich stellt der Gin und somit seine Aromatik einen unabdinglichen Bestandteil vieler Cocktails dar, was seine Vielfältigkeit aber auch seine Verträglichkeit widerspiegelt. Diese Verträglichkeit der Aromen zeigt, wie ein Fass aus einer Belegung mit Gin das gewisse Etwas in Ihr Produkt malen kann.

Holz: Amerikanischer Eiche 

Küferei: AP John Coopers // Barossa Valley Australia

Vorbelegung: Porfidio Gin auf Agavenbasis für vier Jahre (1. Wacholder Brand @ 69% Alc. - 2. Agave Suesswein @ 12% Alc.)

Herkunft: Australien

Maße ca.:
Daubenlänge: 79 cm
Ø Bauch: 58 cm
Ø Kopf: 48 cm

Die Lieferung erfolgt ohne Fasslager oder Bock.

Standardmäßig sind die Fässer mit einem gebrauchten Holz- oder Plastikstopfen ausgestattet. Wenn Sie einen neuen Silikonspund wünschen, können Sie diesen unter Zubehör bestellen (Typ Standard – C16).

Vorbelegte Holzfässer: Kerben im Holz, äußerliche Spannungsrisse oder unter Umständen ein unebener Boden sind keine Qualitätsmängel, sondern vielmehr durch die Eigenart der Bauweise und die Vorbenutzung der Fässer bestimmt. Die Funktionalität des Fasses ist dadurch nicht eingeschränkt. Die Fässer werden von uns bei der Ausgangskontrolle sehr sorgfältig auf Sensorik und technische Fehler geprüft. Für Cracks oder Risse, die während der Reifung auftreten, übernehmen wir keine Haftung. Eine mögliche und sinnvolle Reparatur ist keine Garantieleistung.

Alle Bilder sind Beispielbilder und optische Abweichungen sind möglich.

 

Verfügbare Downloads: