Portweinfass 100 l

Exkl. 19% MwSt. 550,00 €
Inkl. 19% MwSt. 654,50 €

zzgl. Versandkosten

  • 1801
In anstrengender Feinarbeit entstehen die 100 l Portweinfässer aus frisch entleerten 500 l... mehr

In anstrengender Feinarbeit entstehen die 100 l Portweinfässer aus frisch entleerten 500 l Fässern. Das Fass wird auseinander gebaut und die Dauben entnommen. Mit viel Können werden die Dauben um gefügt und der Radius verändert, damit das kleinere Fass überhaupt entstehen kann.  Mit passenden Reifen wird das neue-alte Fass zusammen gehalten und die Fassköpfe begradigt, ebenso ein kleiner Teil im Innenraum. Nachdem auch die Gargel gefräst wurde können endlich die Fassböden eingesetzt und das Fass auf seine Dichtigkeit überprüft werden.

Der Portwein zählt zu den Dessertweinen und wurde nach der Hafenstadt Porto in Portugal benannt. In Europa ist der Begriff „Portwein“ geschützt und nur Wein, der bestimmte Kriterien erfüllt darf sich so nennen.
Die Trauben müssen zum Beispiel aus dem Douro-Tal stammen und der Wein muss mindestens drei Jahre lang in einem Eichenfass reifen. Während dieser Zeit entwickelt der Portwein seinen Geschmack und einen Alkoholgehalt von 18-21 Vol.%.

Der weiße Portwein, der aus hellen Trauben hergestellt wird, dunkelt mit der Zeit immer mehr nach. Im Gegenzug dazu wird der rote Portwein mit dem Alter immer heller.
Junger Portwein bietet Ihren Destillaten einen intensiven Geschmack nach roten Beeren und ein älterer Portwein trumpft mit seinem feinen und würzigen Aroma auf.

 Maße ca.:
Höhe: 74 cm
Ø Bauch: 51 cm
Ø Kopf: 46 cm

 Bitte beachten Sie, dass bei Rückbauten die Literzahlen Nenngrößen sind. Beim Auslitern kann es zu Abweichungen kommen. Fass wird mit Holz- oder Silikonspund ausgeliefert.

Weiterführende Links zu "Portweinfass 100 l"
Verfügbare Downloads: